Home » Farben & Formen

Schlichte Eleganz - Abendkleider in Schwarz & Weiß

5 Februar 2009 10.083 views Keine Kommentare

Es muss nicht immer bunt sein

Abendkleider lassen die Damen auf Bällen oder anderen festlichen Veranstaltungen glänzen. Die Qual der Wahl in der Farbvielfalt ist groß. Schwarze und weiße Ballkleider können jedoch ebenso verzückte Blicke auf sich ziehen, wenn man richtig kombiniert.


Schwarz oder Weiß oder Beides?

Nun kommt es auf den Typ Frau an, welche Farbe sich am besten eignet. Schwarze Abendkleider strecken optisch in die Länge, während weiße Kleider etwas Fülle zaubern. Ein Hingucker ist die Kombination in Schwarz und Weiß. Entweder sind beide Farben in einem Kleid vorhanden oder es werden Einzelstücke wie z.B. Kleid und Bolero bzw. Jäckchen kombiniert. Je nach Haarfarbe und Hauttyp der Dame wird das Oberteil ausgewählt, um einen gewissen Kontrast und doch Harmonie mit den Farben zu erreichen.

Auch die Unterwäsche und Accessoires wie Tasche, Schmuck und Schuhe bzw. Pumps werden den Farben und dem Stil des Kleides angepasst. Optimal wirken Silber, Schwarz oder Weiß. Die Farbe der Schuhe gleicht am besten der überwiegenden Farbe des Abendkleides. Der BH oder Body hat möglichst keine oder transparente Träger. Hautfarbene Strumpfhose oder Strümpfe wirken natürlicher.

Abendkleider werden in speziellen Shops für Festmode, Boutiquen und auch in Versandhäusern angeboten. Auch Schneidereien nehmen sich der Anfertigung eines Kleides an. So ist die wichtige Passform des Abendkleides am sichersten. Mit der richtigen Beratung findet die Dame das richtige Kleid und die passenden Accessoires für sich.

Abendkleider in Schwarz und Weiß bleiben nach wie vor im Trend und lassen sich wunderbar miteinander und auch anderen Stücken kombinieren. Nun liegt es an der Kreativität der Trägerin, um bei der Veranstaltung zu glänzen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading ... Loading ...